Rollenwechsel für Fortgeschrittene

Es gibt einen Tag der Woche, an dem ist Flexibiltät gefordert, 3 Stunden Schule als fachkompetenter Lehrer, dann 3 Veranstaltungen in der Uni als unwissender Student. So auch heute. Das Schuljahr neigt sich dem Ende und die Sommerferienkriechen langsam näher und treiben die 4 apokalyptischen Reiter des Schulwesens vor sich her, die Vorboten des Schuljahresende: Abschlusstest, Notenschluss, Zeugniskonferenz und Wahnsinn. Im Lehrerzimmer liegen die Nerven der Kollegen merklich blank und auch meine 10 ist (nach den Ergebnissen des abschliessenden Tests) zu nichts mehr zu gebrauchen, fertig, alle, ausgelaugt und vom Klausurenmarathon völlig durch. Immerhin hatten sie sich (sehr zum entsetzen der üblichen Verdächtigen) dann doch noch ein fachliches Thema für die letzten Stunden gewünscht: Kommunikationspsychologie. Also habe ich eine Portion Kommunikationsquadrat von Friedemann Schulz von Thun to go aus dem Material der 9. gebastelt und tatsächlich noch sowas wie einen fahlen Funken von Interesse in ausgebrannte Schüleraugen gebracht, auch wenn es war als würde ich einem Schokoladenpudding den Salto beibringen wollen. Aber der Verweis auf potentielle Anwendbarkeit bei Beziehungsstress zieht bei Kommunikation eigentlich immer und es wurde immerhin dann doch eine Stunde, von der ich mich in dem unbegründeten Glauben wiegen kann, ihnen noch was fürs Leben mitgegeben zu haben. Also mach ich mich auf den Weg ins Seminar „Vorbereitung auf den Erstkontakt mit Schülern im Rahmen eines Praktikums„, eine Stunde später lausche ich dem Thema heute: Kommunikation im Unterricht. 2 Studierende referieren hübsch gemacht aber schlecht recherchiert über die Kommunikationstheorie von „Friedensreich Schulz und Thun, den Vornamen von dem Thun hab ich nicht gefunden“ und die Dozentin fordert nachdrücklich dazu auf, gut zuzuhören, denn das könnte mal wichtig sein. Ich halte den Mund. Müde schliesse ich meine Augen. Das Hufgetrappel der apokalyptischen Reiter verhallt in den Unifluren. Der Rollenwechsel ist heute zu hart für mich.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s