Wahrheit oder Blog?

Dieses ist mein Blog.

Ich nehme mir die Freiheit alle erwähnten und verschwiegenen lebenden und toten Personen, Tiere, Orte, Zeiten und Ideen didaktisch zu verkürzen, verlängern, verzerren, verändern, zusammenzuwürfeln, auseinander zu pflücken, aus-2-mach-1-und umgekehrt zu spielen, Namen zu erfinden, Zitate anderen in den Mund zu legen und generell hier zu schreiben, was ich will.

Mit einer Ausnahme.

Was ich hier nicht schreiben werde, ist die reine und ungeschminkte Wahrheit. Denn die gehört nicht mir, sondern den beteiligten Personen und das respektiere ich.

Also wird die „Wahrheit“ didaktisch herausgearbeitet, geschminkt, dekoriert und datenschutztauglich aufgehübscht, bevor ich sie als netten Artikel in die Blogwildnis entlasse.

Und außerdem ist die reine Wahrheit meistens viel langweiliger als man so denkt.